Sie haben Post einer Bußgeldstelle erhalten?
Einen Zeugenfragebogen, eine Anhörung als Betroffener oder bereits einen Bußgeldbescheid?

Ihnen droht ein Fahrverbot? Sie sind aber zwingend auf Ihre Fahrerlaubnis / Führerschein angewiesen?

Wir von activeLAW helfen Ihnen gern!

Unsere auf Verkehrsverstöße spezialisierten Rechtsanwälte kämpfen für Ihr Recht!

Es gibt Fälle, in denen der Vorwurf der Bußgeldstelle zutreffend ist, Sie haben eine Ordnungswidrigkeit begangen, ein Fahrverbot droht…
Erkennen Sie in einem solchen Fall den Vorwurf nicht an, denn wir erarbeiten mit Ihnen trotz klarem Verkehrsverstoß eine gemeinsame Strategie um Ihren Führerschein zu retten. Gerade wenn Sie privat oder im Beruf auf Ihre Fahrerlaubnis angewiesen sind, ist es möglich um ein Fahrverbot herum zu kommen und stattdessen ein erhöhtes Bußgeld zu zahlen.

Rufen Sie uns einfach und unverbindlich an.

 

Zum Seitenanfang